Projekte

Projekte aus dem Luzerner Agglomerationsprogramm

Der Kanton Luzern hat sich im kantonalen Richtplan Kanton Luzern zum Ziel gesetzt, den öffentlichen Verkehr zu fördern und zu bevorzugen, den Velo- und den Fussverkehr auszubauen sowie das Zentrum vom motorisierten Individualverkehr zu entlasten.

Umgesetzt werden diese Ziele über das Agglomerationsprogramm bzw. mit den darin enthaltenen konkreten Massnahmen. Dabei gibt es infrastrukturelle sowie nicht-infrastrukturelle Massnahmen. Zu Letzteren zählt beispielsweise das Mobilitätsmanagement.

Die Projekte Bypass Luzern und Spange Nord mit öV-Massnahmen sowie der Durchgangsbahnhof Luzern sind zwar Teil des Agglomerationsprogramms, werden aber separat finanziert. Im Folgenden finden Sie eine Übersicht über die Projekte aus den Agglomerationsprogrammen der 1., der 2. und der 3. Generation: