Abgeschlossene Projekte

Abgeschlossene Projekte aus dem Agglomerationsprogramm

Der Kanton Luzern hat bereits viele Massnahmen aus den ersten beiden Agglomerationsprogrammen realisiert und kommt mit der Realisierung im Vergleich mit den übrigen Schweizer Agglomerationen zügig voran Unter über 30 Agglomerationen steht der Kanton Luzern bezüglich Umsetzungsgrad an sechster Stelle.

Projekt Realisierungsjahr
(Inbetriebnahme)
Bundesbeitrag
[Mio. Fr.]
 
Öffentlicher Verkehr    
Infrastrukturausbau Trolleybusnetz 2013 1.24
Stärkere Vernetzung durch Tangentiallinien
Neue Linie 3 Kriens-Emmenbrücke
Modifizierung Linie 18 Littau-Ebikon
Anpassung Linie 13 Littau-Emmbenbrücke
Neu geführte Linie 16
Option Linie 26/27 und Option Verlängerung Linie 54
2016 0.23
Motorisierter Individualverkehr   
Neugestaltung Seetalplatz  2017 18.5
K65 Buchrain   2015  0.93
K17 Root Ronmatt - Knoten Tell   2014 2.78
K65: Buchrain, Anschluss A14 - Inwil-Knoten Oberhofen  2016 1.39
Verkehrssystem-Management (VSM) 2017 1.54
K17 Ebikon, Schachenweid 2017 1.39
Fuss- und Veloverkehr    
Meggen, Schwerzi-Adligenswilerstr. Grenze SZ  2015 3.00
Luzern, Obergrund-/Moos-/Sälistrasse 2011 0.21
Luzern, Allmend-Bahnhof Luzern (Zentralbahn-Trassee)   2017 1.70
K12 Emmen/Luzern, Loren - Littau/Luzern, Stechenrain (Radverkehrsanlage)   2017  0.6
Kriens, Aufhebung Fahrverbot Jegerlehnweg/Rigistrasse   2017  0.004
Luzern, Pfistergasse-Emmen Seetalplatz   2014  0.28
Umsteigepunkte     
Luzern, Velostation Altstadt Luzern (oberirdisch)   2017 0.08